Mr. Panly und der arme Hase

Das Buch zur Facebook-Geschichte

Mr. Panly und der arme Hase

Es ist die Internet-Geschichte des Jahres 2011. Mehr als 35.000 Menschen verfolgten auf Facebook, wie ein verlorenes Kuscheltier sein Besitzerkind suchte. Oder besser gesagt: Wie die Finder des armen, versehentlich fallen gelassenen Hasen nichts unversucht ließen, Kind und Kuscheltier wieder zusammenzubringen. Mit Erfolg. Denn schon nach wenigen Wochen war der Arme Hase (www.facebook.com/ArmerHase) wieder zu Hause.

Jetzt ist die außergewöhnliche – und vor allem wahre – Geschichte des verlorenen Stoff-Hasen im Hamburger Verlagshaus Wellhausen & Marquardt Medien als liebevoll gestaltetes Kinderbuch erschienen. In Mr. Panly & der arme Hase können Groß und Klein das spannende Abenteuer des Kuscheltiers vom Zufallsfund an der Bushaltestelle über die Suchaktion bei Facebook und die Berichte in Radio und Fernsehen bis zum Happy-End hautnah nachempfinden. Der erfahrene Illustrator Michael Becker hat die Stationen der Erfolgsstory in einzigartigen Zeichnungen festgehalten. Die kreativen Texte von Reinhard Crasemann machen das Kinderbuch zu einem kurzweiligen Lesevergnügen, an dem auch Erwachsene ihre Freude haben.

Und das Beste: Der gesamte Erlös von Mr. Panly & der arme Hase geht komplett an den neu gegründeten Armer Hase e.V. (www.armerhase.de). Einen gemeinnützigen Verein, der soziale Engagements für benachteiligte Kinder in Deutschland unterstützt.

Mr. Panly & der arme Hase; Reinhard Crasemann und Michael Becker; 32 Seiten; 14,80 Euro.

ISBN 978-3-939806-54-7

Mr. Panly & der arme Hase ist im Buchhandel oder direkt beim Verlag unter www.alles-rund-ums-hobby.de erhältlich.